Main menu

06.07.2013 – Bernd Quitzow – Circuit Cycling Hockenheim – German Cycling Cup

Renndistanz:
Höhenmeter:
Gesamtwertung:
Altersklasse:
Zeit:
Geschwindigkeit:

60 Kilometer
Flach
47. Platz
20. Platz

44,60 km/h im Schnitt



Radrennen - Kurzbericht

Sturz- Chaos am Hockenheimring
Rennabbruch und Neustart im German Cycling Cup
Der achte Lauf um die Deutsche Jedermann-Meisterschaft und den «German Cycling-Cup 2013» (GCC) wurde leider von zahlreichen Stürzen überschattet.
Das Rennen auf dem Hockenheimring musste sogar einmal neu gestartet werden, da nach einem schweren Sturz, der Rennkurs frei gemacht werden musste, für einen Krankenwagen.
Insgesamt waren es sogar drei schwere Stürze, die das Jedermann-Rennen mit mehr als 750 Startern auf der schnellen Formel-1-Strecke beeinträchtigten.
Die Ursache für die vielen Stürze erklärt sich für die Organisatoren auch aus dem Streckenprofil.
Der Hockenheimring ist sehr flach und breit und im Gegensatz zu anderen Rennen gibt es größere Gruppen, in denen bis zu 55 km/h gefahren wird…
Viele Teilnehmer sind bei solchen Geschwindigkeiten auf engsten Raum, einfach überfordert und verursachen solche Stürze.
An dieser Stelle wünsche ich allen betroffenen eine gute Besserung und hoffe das sie bald wieder in die Pedale treten.
Das Rennen beendete ich heute mit einem 47. Platz in der Gesamtwertung und einem 20. Platz in der Altersklasse.

image	2				image	3				image	4				image	5				image	6
  1. Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, oder Ihr Liebhaberstück über uns verkaufen wollen, schicken Sie uns eine Nachricht. Telefon : +49 (0)2237 972822