Main menu

07.09.2013 – Bernd Quitzow – Rad am Ring – German Cycling Cup

Renndistanz:
Höhenmeter:
Gesamtwertung:
Altersklasse:
Zeit:
Geschwindigkeit:

75 Kilometer
1500 Höhenmeter
39. Platz
11. Platz
02:12:11 Stunden



Radrennen - Kurzbericht

Die Grüne HÖLLE…!!!
Rad am Ring, der Radsport- Klassiker schlechthin.
Ein wirklich hartes Rennen, was hier jedes Jahr auf der Nordschleife ausgetragen wird und welches auch zur Rennserie des German Cycling Cup gehört…
Gefahren wurden drei Runden…
75 Kilometer, zu je 25 Kilometer pro Runde…
1500 Höhenmeter insgesamt, 500 Höhenmeter pro Runde…
Maximale Steigung von 17%…
Ich gebe zu, dieses Rennen ist mir nicht auf den Leib geschrieben…!!!
Aber irgendwie kann ich es nicht lassen und finde mich jedes Jahr hier wieder.
Eigentlich ein Kurs für richtige Kletterer…
Vom legendären KARUSSELL bis zur HOHEN ACHT wird hier ein Spitzenwert von über 17% Steigung erreicht.
Zuvor geht es aber bis nach Breidscheid in eine sensationelle Abfahrt.
Hier werden bei einigen Fahrern Höchstgeschwindigkeiten von über 100 km/h erreicht.
Mein Tacho zeigte heute immerhin eine Höchstgeschwindigkeit von 99,4 km/h an.
Man fährt hier wie im Rausch…., sollte sich aber selber nicht überschätzen.
Die erste Runde absolvierte ich in wirklich sehr guten 41,24 Minuten…
Im letzten Jahr gehörte eine solche Rundenzeit noch zu den absoluten Top- Zeiten.
In diesem Jahr hatte aber Jonas Leefmann vom Team Drinkuth Multipower die Messlatte in eine neue Dimension gesetzt…
Er hatte das Rennen brutal schnell gemacht und ich musste dafür nach der ersten Runde Tribut zollen.
Meine Beine waren fertig und ich konnte die Spitzengruppe nicht mehr halten und fuhr die zweite Runde fast 3 Minuten langsamer.
In der dritten und letzten Runde fuhr noch einmal eine 8 Mann starke Gruppe zu mir auf und wir machten uns dann zusammen auf die letzten 20 Kilometer.
Im Zielsprint hatte ich dann die besseren Beine und konnte hier die anderen Jungs hinter mir lassen und belegte zum Schluss einen für mich, guten 39. Platz in der Gesamtwertung und den 11. Platz in der Altersklasse…
Insgesamt starteten heute über 600 Rennfahrer, von denen 547 das Ziel erreichten.
An dieser Stelle aber noch einmal Glückwunsch an die tolle Leistung von Jonas Leefmann, der das Rennen im Alleingang gewonnen hatte.
2 Minuten später beendete Patrick Hanhart vom Livewelt Test Team das Rennen mit einem tollen 2. Platz, gefolgt von Tim Sender…

 

image	2				image	3				image	4				image	5				image	6				image	7				image	8				image	9				image	10				image	11				image	12				image	13				image	14				image	15
  1. Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, oder Ihr Liebhaberstück über uns verkaufen wollen, schicken Sie uns eine Nachricht. Telefon : +49 (0)2237 972822