Main menu

09.07.2017 – Bernd Quitzow – CLOC.C Einzelzeitfahren Time Trial

Renndistanz:
Höhenmeter:
Gesamtwertung:
Altersklasse:
Zeit:
Geschwindigkeit:

33 Kilometer
Flach
2. Platz
1. Platz
00:43:36 Minuten
45,41 km/h im Schnitt



Radrennen - Kurzbericht

 

CLOC.C  Einzelzeitfahren am Niederrhein

Rund 25 Kilometer vom holländischen Venlo entfernt, ging es heute nach Kerken, zur CLOC.C Zeitfahrserie am Niederrhein.
Die CLOC.C Zeitfahrserie besteht aus insgesamt 11. Veranstaltungen die zwischen April und September 2017 durchgeführt werden.
Für die Gesamtwertung kommen dabei die besten 7 Platzierungen aus der laufenden Saison in die Wertung.
Gewertet wird in 3 verschiedenen Altersklassen bei den Herren und eine bei den Frauen…

Nachdem ich beim gestrigen Bergzeitfahren in Heimbach keine Bestleistung abgerufen habe, oder konnte, wollte ich es heute besser machen…
Es war diesmal ein besonderes Rennen bei der Zeitfahrserie in Kerken gewesen…
Die 11 Kilometer Zeitfahrstrecke musste heute 3 Mal gefahren werden, also insgesamt 33 Kilometer.
Damit war es in diesem Jahr das längste Rennen der CLOC.C Zeitfahrserie am Niederrhein und es gab extra Punkte für die Gesamtwertung zu gewinnen.
Entsprechend war meine Motivation gewesen…
Aber bei Temperaturen von rund 30 Grad und so gut wie kein Wind, wurden die 33 Kilometer härter als erwartet.
Die Luft stand förmlich und bereits beim Aufwärmen merkte man wie der Körper unter der Hitze leidet und unglaublich viel Flüssigkeit verliert.
Es waren alles andere als perfekte Bedingungen und man musste sich das Rennen gut einteilen.
Die ersten 11 Kilometer absolvierte ich in 14 Minuten und 28 Sekunden….
Damit lag ich perfekt im Plan…
Für die zweite Runde benötigte ich dann 14 Minuten und 36 Sekunden…
Jetzt ging es in die letzte Runde und ich wusste das mein größster Konkurrent, Michael Graben, alles versuchen wird um sich den Tagessieg zu holen.
Den letzten Kilometer drehte ich noch einmal richtig auf und überquerte die Ziellinie mit genau 54,3 km/h und 900 Watt ( im Sitzen… )
Unter den Bedingungen war es ein sehr gutes Rennen gewesen und ich war gespannt was Michael Graben abgeliefert hatte.
Bei der Siegerehrung wurde dann bekannt gegeben, das ich die Altersklasse mit einem Vorsprung von nur 2 Sekunden, vor Michael Graben gewonnen hatte….

Meine Freude war groß und ich wusste das ich das Rennen nur mit dem Spurt auf den letzten Kilometer gewonnen hatte.
Der Tagessieg in meiner Altersklasse und die zweitschnellste Gesamtzeit war die Belohnung dafür….

 

Hier die Ergebnisse der ersten 3 Fahrer jeder Altersklasse…

 

Senioren 1 Klasse

1. Platz – Bernd Quitzow – 00:43:36  Minuten
2. Platz – Michael Graben – 00:43:38  Minuten
3. Platz – Dirk Schlitzkus – 00:45:52  Minuten

 

Senioren 2 Klasse

1. Platz – Henri Verkampen – 00:48:53  Minuten
2. Platz – Heinz Schuhmacher – 00:51:04  Minuten
3. Platz – Jürgen Schlitzkus – 00:52:57  Minuten

 

Männer Klasse

1. Platz – Daniel Millow – 00:43:01  Minuten
2. Platz – Robert Spoek – 00:43:44  Minuten
3. Platz – Marcus Kraeft – 00:44:53  Minuten

 

Damen Klasse

1. Platz – Lieke Janssen – 00:52:41  Minuten
2. Platz – Saskia Schlitzkus – 00:54:11 Minuten

 

image	2				image	3				image	4				image	5				image	6				image	7
  1. Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, oder Ihr Liebhaberstück über uns verkaufen wollen, schicken Sie uns eine Nachricht. Telefon : +49 (0)2237 972822