Main menu

11.08.2013 – Bernd Quitzow – Mecklenburg Giro – German Cycling Cup

Renndistanz:
Höhenmeter:
Gesamtwertung:
Altersklasse:
Zeit:
Geschwindigkeit:

62,4 Kilometer
290 Höhenmeter
22. Platz
8. Platz
01:31:14 Stunden
41 km/h im Schnitt



Radrennen - Kurzbericht

Mecklenburg Giro, die bereits 11. Station der German Cycling Cup Rennserie für Straßenradsport.
Nach den letzten sonnigen und warmen Tagen wurde man daran erinnert, dass es auch anders geht…
Der sehr frühe Start um 8:00 morgens, bei rund 12 Grad und kräftigen Wind, lies so manchen doch sehr frieren… ( so war es auf jeden Fall bei mir gewesen…!!! )
Wie man es beim German Cycling Cup ja bereits gewohnt ist, heißt es nach dem Startschuss..: ATTACKE…!!!
Und so war das recht kühle Wetter schnell vergessen und schnell wurde mir auch wieder warm.
Unzählige Male versuchten einzelne Fahrer, oder auch kleine Gruppen sich vom Hauptfeld zu lösen.
Immer wieder wurden diese Ausreißmanöver unterbunden.
Doch dann schaffte es eine sechsköpfige Gruppe doch noch weg zu springen.
Ich hatte nicht gut reagiert und konnte mich der Gruppe nicht anschließen.
Die Gruppe funktionierte gut und sie konnten rund drei Minuten auf das Hauptfeld rausfahren und den Etappensieg unter sich ausmachen.
Hier konnte, wie bereits eine Woche zuvor, Patrick Hanhart vom Livewelt Test Team den Sieg für sich entscheiden.
Platz 2. ging an Nils Thiesen vom Team Höhenpunkt AS Elektro und den 3. Platz belegte Markus Rechel vom Team Drinkuth Multipower…
Beim Sprint des Verfolgerfeldes platzierte ich mich heute auf den 22. Platz und in meiner Altersklasse auf Platz 8.

  1. Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, oder Ihr Liebhaberstück über uns verkaufen wollen, schicken Sie uns eine Nachricht. Telefon : +49 (0)2237 972822