Main menu

18.04.2015 – Bernd Quitzow – Rund ums Rathaus – Mettmann

Renndistanz:
Höhenmeter:
Gesamtwertung:
Altersklasse:
Zeit:
Geschwindigkeit:

33,6 Kilometer
ca. 500 Höhenmeter
4. Platz
-----
-----
-----



Radrennen - Kurzbericht

 

Radrennen ” Rund ums Rathaus ” in Mettmann…

Bereits zum 23. Mal in Folge organisiert der Radsportverein ,, Edelweiß Mettmann ,, das Radrennen Rund ums Rathaus.
Dieses Rundstrecken- Rennen ist bekannt für seinen sehr anspruchsvollen und selektiven Kurs.
28 Mal wird der nur 1200 Meter lange ( oder auch kurze ) Rundkurs absolviert.
Start / Ziel befindet sich auf der Neanderstraße, in Höhe des Rathauses, direkt mittig in einem ca. 350 Meter langen Anstieg.
Am Ende des Anstiegs geht es scharf Links, in die Herrenhauser Straße, die dann mit einer kurzen, aber heftigen, 12% steilen Rampe auf einen wartet.
Pro Runde sammeln sich hier insgesamt rund 15 bis 20 Höhenmeter.
Grundsätzlich ist eine solche Runde wirklich für keinen Rennfahrer ein Problem, aber wenn man diesen Kurs 28. Mal mit Vollgas fahren muss, wird es zu einer richtig harten Angelegenheit…
Der Start erfolgte bei schönsten Sonnenschein pünktlich um 17:00.
Das Starterfeld war wieder sehr stark besetzt gewesen, allen voran das Team Deutsche Kinderkrebshilfe die mit rund 10. Fahrern vertreten waren.
Durch die große Überlegenheit von diesem Team, wurde es ein sehr taktisches Rennen.
Im Gegensatz zum letzten Jahr fühlte ich mich heute sehr wohl und vor allem auch stark genug.
Nach nur wenigen Runden war das Fahrerfeld komplett in kleine Gruppen zerlegt.
Ein Fahrer vom Team Deutsche Kinderkrebshilfe konnte sich dann von der Spitzengruppe leicht entfernen, weil keiner richtig Nachführen wollte.
Zum Schluss konnte der Ausreißer, Florian Rumpel vom Team Deutsche Kinderkrebshilfe, den Sieg im Alleingang für sich entscheiden.
Die weiteren Platzierungen wurden dann im hart umkämpften Zielsprint entschieden.
Trotz guter Form musste ich mich heute mit einem unglücklichen 4. Platz zufrieden geben.
Im Zielanstieg hatte ich viel zu Groß geschaltet und blieb gefühlsmäßig förmlich stehen.
Aber am starken Rocco Schulz vom Team Rotz Racing, der den 3. Platz belegte, wäre ich heute sehr wahrscheinlich trotzdem nicht mehr vorbei gekommen.
Den zweiten Platz holte sich Schmidt aus Düsseldorf. ( Genauen Namen oder Teamnamen habe ich leider nicht… )

Glückwunsch an Florian Rumpel für seinen tollen Solosieg…

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für die tollen Fotos bedanken, die mir vom ,, Team Rotz Racing ,, zur Verfügung gestellt wurden…
Thank’s

 

image	2				image	3				image	4				image	5				image	6				image	7				image	8				image	9
  1. Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, oder Ihr Liebhaberstück über uns verkaufen wollen, schicken Sie uns eine Nachricht. Telefon : +49 (0)2237 972822