Main menu

23.04.2016 – Bernd Quitzow – CLOC.C Zeitfahren am Niederrhein

Renndistanz:
Höhenmeter:
Gesamtwertung:
Altersklasse:
Zeit:
Geschwindigkeit:

22 Kilometer
Flach
2. Platz
1. Platz
00:29:36 Minuten
44,59 km/h im Schnitt



Radrennen - Kurzbericht

 

CLOC.C  Zeitfahren am Niederrhein

Die CLOC.C Zeitfahrserie besteht aus insgesamt 12. Veranstaltungen die zwischen April und September 2016 durchgeführt werden.
Es werden in dieser Saison 11. flache Einzelzeitfahren und ein Paar- Zeitfahren ausgetragen…
Ein windanfälliger Rundkurs mit einer Länge von 11 Kilometern, der 2 x gefahren wird.
Heute stand mein 5. Rennen in diesem Jahr auf dem Programm.
Das April- Wetter macht seinem ,, Ruf ,, nach wie vor alle Ehre und bescherte uns auch heute sehr kalte und stürmische Bedingungen.
Der Regen setzte diesmal erst nach dem Rennen ein, aber dafür machte der Wind mit Böen von 40 bis 50 km/h das Rennen sehr schwer.
Aber mein größter Gegner waren die Temperaturen um die 7 Grad…
Bei solchen Temperaturen, in Verbindung mit der Anstrengung, fühlen sich meine Atemwege nicht gut.
Um 14:00 ging der erste Fahrer auf die Strecke und alle nachfolgenden Fahrer und Fahrerrinnen starteten wie immer im Abstand von einer Minute.
Trotz der widrigen Wetterbedingungen war das Rennen gut besucht.
Mein größster Rivale und Konkurrent Michael Graben, war natürlich ach am Start.
Die erste Runde absolvierte Michael Graben in nur 14 Minuten und 41 Sekunden und war damit unglaubliche 14 Sekunden schneller als ich gewesen.
Das sollte noch ein harter Kampf werden und ich verausgabte mich in der zweiten Runde völlig um an Michael Graben noch einmal ran zu kommen.
Den letzten Kilometer der zweiten und damit auch letzten Runde fuhr ich dann fast wie in einem Sprint und konnte exakt die gleiche Zeit fahren, die Michael Graben in der ersten Runde hingelegt hatte….
Es war ein richtiger Sekunden- Krimi und ich war natürlich gespannt wie viel Zeit Michael für seine letzte Runde benötogte.
Mit 15 Minuten und 2 Sekunden hatte Graben einiges an Zeit liegen gelassen und ich konnte mit einem Vorsprung von 7 Sekunden den Tagessieg in meiner Altersklasse feiern…
Das war dieses Jahr bereits mein dritter Sieg, beim vierten Aufeinandertreffen, den ich gegen Michael Graben einfahren konnte.
Mal sehen wie lange er sich das noch gefallen lässt…
Die schnellste Zeit an diesem Tag wurde von dem Holländer, Robert Spoek abgeliefert, der damit auch seine Altersklasse unangefochten gewinnen konnte.

 

Hier die Ergebnisse der ersten 3 jeder Altersklasse…
Männer…
1. Platz – Robert Spoek
2. Platz – Jordy Meermann
3. Platz – Christian Wünscher

Senioren 1
1. Platz – Bernd Quitzow
2. Platz – Michael Graben
3. Platz – Bernd Hecke

Senioren 2
1. Platz – Barend Verhagen
2. Platz – Manfred Nowak
3. Platz – Heinz Schummer

Damen
1. Platz – Saskia Schlitzkus
2. Platz – Melanie Haschke
3. Platz – Michaela Abendroth

 

 

image	2				image	3				image	4
  1. Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, oder Ihr Liebhaberstück über uns verkaufen wollen, schicken Sie uns eine Nachricht. Telefon : +49 (0)2237 972822