Main menu

28.07.2013 – Bernd Quitzow – Sparkassen Giro Bochum – German Cycling Cup

Renndistanz:
Höhenmeter:
Gesamtwertung:
Altersklasse:
Zeit:
Geschwindigkeit:

78 Kilometer
300
84. Platz
19. Platz
01:45:29 Stunden
44 km/h im Schnitt



Radrennen - Kurzbericht

Mit dem Sparkassen Giro Bochum startete am Sonntag den 28. Juli um 10:00 Uhr, der neunte Lauf um die Deutsche Jedermann-Meisterschaft und den German Cycling Cup (GCC).
Nach unserem Rennen starteten dann die UCI-Profis der Frauen-Elite und bei dem Rennen der Männer kam es zum Kräftemessen der Tour de France Stars um Marcel Kittel, Tony Martin und Andre Greipel, welches Andre Greipel dann auch gewinnen konnte…

Für uns ging es am Sonntag schon um 10.00 Uhr an den Start beim Sparkassen Giro in Bochum.
Gefahren wurde auf einem neu konzipierten Rundkurs von etwa mehr als 13 Kilometer Länge, mit Start und Ziel Mitten in der Bochumer City, den wir 6 Mal bezwingen mussten.
Die Strecke ging zum großen Teil über den Bochumer Boulevard und über das Hochgeschwindigkeitsstück auf der Königsallee.
Selbst bei dem ca. 5 Kilometer langen, leicht ansteigenden Teilstück auf der Königsallee fuhren wir teilweise mit über 47 km/h und in der rasanten Abfahrt zeigte der Tacho dann Spitzengeschwindigkeiten von über 85 km/h…
Von den insgesamt rund 600 Startern, bildete sich schnell eine große Spitzengruppe von rund 115 Fahrern, die das Rennen im Massensprint beendeten und dabei einen 44er Schnitt fuhren.
Im sehr engen Zielsprint, platzierte ich mich dann auf den 84. Platz und in der Altersklasse auf den 19. Platz…
Sandro Kühmel belegte hier den ersten Platz, noch vor seinem Teamkollegen Marek Bosniatzki, beide vom Team Graakjaer.
Dritter wurde Julian Horstmann vom Team Buerstner-Duemo.

  1. Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, oder Ihr Liebhaberstück über uns verkaufen wollen, schicken Sie uns eine Nachricht. Telefon : +49 (0)2237 972822